Home » Benchmarking

Benchmarking

Das Benchmarking ist ein weit verbreitetes Konzept der Unternehmensführung. Sie können es im kostenlosen ebook näher kennenlernen. Dazu ist keine Anmeldung erforderlich. Das ebook steht Ihnen im pdf Format gratis zum Download zur Verfügung.

Die Benchmarking Definition

Der Begriff des Benchmarkings wird vom Deutschen Benchmarking Zentrum wie folgt definiert:

„Benchmarking ist der methodische Vergleich von

  • Strategien
  • Organisationsstrukturen
  • Performance Indikatoren
  • Prozessen
  • Produkten und Dienstleistungen
  • Methoden, Instrumenten und Systemen

Dabei findet ein Austausch mit Vergleichspartnern statt, die mittels Benchmarks als besser identifiziert wurden. Diese Vergleichspartner werden anhand von Analogien in der eigenen oder anderen Organisation gefunden. Ziel der Methode des Benchmarkings ist es, die eigene Leistungsfähigkeit durch das Vorbild der Vergleichspartner entscheidend zu verbessern.“[1]

Gerade das Produktbenchmarking hat inzwischen weite Verbreitung gefunden. So finden Sie im Internet kaum noch einen Shop, in dem die einzelnen Produkte nicht “gebenchmarkt” sind. Dabei ähneln sich die Bewertungskonzepte meist.

Benchmarking Analyse

Zur Benchmarking Analyse ist zunächst die Entstehung des Konzeptes zu betrachten. Erstmalig wurde das Benchmarkingkonzept von dem Unternehmen Xerox im Jahr 1979 eingesetzt. Zu Beginn bestand die Benchmarkingtechnik aus dem Nachbau von Kopierern der Konkurrenz. Im Vergleich zur damaligen Bedeutung hat das Konzept heute sowohl an Anwendungsgebieten als auch an Komplexität hinzugewonnen. Inzwischen werden neben bestimmten Produkten auch Produktions- und Geschäftsprozesse “gebenchmarkt”. [2]

Zusätzlich liefert eine weitere umfassendere Definition des Benchmarkings Michael Spendolini in seinem 1992 erschienen Werk, „The Benchmarking Book“. Beispielhaft zeigt die folgende Abbildung diese Definitionen. So kann das Benchmarkingkonzept also jede Form der vergleichenden Analyse zwischen zwei ähnlichen Vergleichsobjekten darstellen.

Benchmarking Konzept

Abbildung: Definition des Benchmarkings; Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an Spendolini (1992), S.10

Benchmarking Bedeutung

Die Bedeutung der Methode Benchmarking lässt sich anhand folgender Ziele verfolgen:[3]

  • Orientierung an den Marktanforderungen, Kundenbedürfnissen und Wettbewerbsbedingungen
  • Einflussfaktoren auf Effizienz und Effektivität identifizieren
  • Transparenz von Prozessen erhöhen
  • Flexibilität bzgl. geänderter Anforderungen und technologischer Entwicklungen
  • Verbesserungsmöglichkeiten erkennen und nutzen
  • Innovationsprozesse fördern
  • Qualitätsmanagement-Prozesse unterstützen
  • Externe Entwicklungen früher erkennen

Ist Ihr Interesse jetzt am Konzept des Benchmarkings geweckt? Dann schauen Sie sich nun das kostenlose ebook als pdf-Datei an. Gerne steht Ihnen das ebook auch ohne Anmeldung zum Download zur Verfügung: Basiswissen Benchmarking zum kostenlosen Download

Außerdem gibt es ein kompaktes Taschenbuch zur Benchmarkingtechnik, das Ihnen weitergehende Informationen zur Definition von Benchmarking, zur Analyse des Konzeptes und zum Benchmakring Prozess bietet und damit die perfekte Ergänzung zum kostenlosen ebook darstellt:

Basiswissen Benchmarking

Amazon-Link

Basiswissen BenchmarkingDas Buch Basiswissen Benchmarking hat zwar eine kompakte Form, enthält aber letztlich ausreichend Beispiele zu diesem Managementkonzept, so dass Sie die Methode leicht in die Praxis übertragen können.

Quellenhinweise zum Benchmarkingkonzept

[1] Deutsches Benchmarking Zentrum (DBZ) (2016): Benchmarking Definition. Hg. v. Deutsches Benchmarking Zentrum (DBZ). Online verfügbar unter http://benchmarkingforum.de/benchmarking-wissen/benchmarking-grundlagen/

[2] Kelessidis, Vassilis (2000): Hg. v. InnoRegio Projekt. Thessaloniki Technology Park. Online verfügbar unter http://www.adi.pt/docs/innoregio_benchmarking-en.pdf.), S.2

[3] Sabisch, Helmut; Tintelnot, Claus (1997): Integriertes Benchmarking. Für Produkte und Produktentwicklungsprozesse. Berlin: Springer-Verlag (Innovations- und Technologiemanagement)., S.18

Überblick
Benchmarking - Vergleich mit den Besten!
Titel
Benchmarking - Vergleich mit den Besten!
Inhalt
Benchmarking ist ein verbreitetes Konzept der Unternehmensführung. Ziel ist es, über den Vergleich des Unternehmens mit den Besten, die eigene Position im Wettbewerb zu stärken.
Autor
Tätigkeit
Dozent an der htw saar
Foto
VG Wort