Kostenmanagement Methoden

Das Kostenmanagement zeichnet sich durch vielfältige Methoden aus. Sie erstrecken sich vom Kostenniveau- über das Kostenstruktur- bis hin zum Kostenverlaufsmanagement und resultiert in Verfahren wie dem Fixkostenmanagement, dem Target Costing (Zielkostenmanagement) oder dem Lebenszykluskostenmanagement.

Wirtschaftlichkeit und Rentabilität

Während die Kostenrechnung eher die Höhe geplanter oder entstandener Kosten dokumentiert, greift das Kostenmanagement in die Wirtschaftlichkeit und Rentabilität von Unternehmen ein. Ziel des Kostenmanagements ist es, Kosten zu analysieren und zu steuern, um so das Unternehmen im globalen Wettbewerb zu unterstützen.

Kosten und Leistungen

Kosten entstehen immer im Zusammenhang mit betrieblichen Leistungen, denn Kosten messen den Werteverzehr aufgrund der eigentlichen unternehmerischen Leistungserstellung. Reduziert ein Unternehmen einfach nur seine Kosten, dann besteht die Gefahr, dass sich auch das Leistungsangebot entsprechend verkürzt. Folgerichtig muss jeder Betrieb Kosten und Leistungen in Einklang bringen und gemeinsam betrachten.

Kostenmanagement Methoden

Das Kostenmanagement bietet geeignete Verfahren, um Kosten wirkungsvoll zu beeinflussen. So lassen sich mit dem Target Costing die Einzelkosten (insbesondere der Produkte des Unternehmens) steuern. Dagegen ist das Prozesskostenmanagement auf die Beeinflussung von Gemeinkosten ausgerichtet. Ergänzend bietet das Fixkostenmanagement die Chance, die von der Leistungsmenge unabhängigen Kosten zu analysieren. Und die Lebenszykluskostenrechnung ermöglicht es, Kosten über mehrere Perioden hinweg zu betrachten.

Alle Verfahren des Kostenmanagements zeichnen sich durch ihre ganz eigene Methodik aus. Allerdings stehen sie nicht im Widerspruch zueinander, sondern sie ergänzen sich gegenseitig. Einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Methodik bietet Ihnen das folgende E-Book, das Ihnen kostenlos als pdf zum Download und zur Weitergabe zur Verfügung steht:

Methoden des Kostenmanagements von Stefan Georg

Kostenmanagement in der Industrie

Wenn Sie sich dagegen tiefergehend mit den Möglichkeiten zur Kostensteuerung in Industrieunternehmen befassen wollen, sei Ihnen das Buch “Kostenmanagement in die Industrie” empfohlen. Die Autoren Moritz Täger, Tarek Khiar, Franziska Lehmon, Marius Schulz, Matthias Kirchhof, Florence Schilhab und Stefan Georg zeigen darin aus, wie sich die Charakteristika der Industrie nutzen lassen, um mit den Kostenmanagement Methoden die Unternehmen vor dem Hintergrund der globalisierung und Digitalsiierung wirtschaftlich zu stärken:

Kostenmanagement in der Industrie

Stefan Georg (Hrsg.): Kostenmanagement in der Industrie (verlinkt zu epubli)

Überblick
Kostenmanagement in der Industrie
Titel
Kostenmanagement in der Industrie
Inhalt
Das Kostenmanagement zeichnet sich durch vielfältige Methoden aus. Sie erstrecken sich vom Kostenniveau- über das Kostenstruktur- bis hin zum Kostenverlaufsmanagement und resultiert in Verfahren wie dem Fixkostenmanagement, dem Target Costing (Zielkostenmanagement) oder dem Lebenszykluskostenmanagement.
Autor
Tätigkeit
Prof. Dr. Stefan Georg
Foto