Immobilien kaufen oder mieten

Was lohnt sich mehr: Immobilien kaufen oder Immobilen mieten? Die anhaltende Preisdynamik auf dem Immobilienmarkt hat kaum nachgelassen. Ganz im Gegenteil: Auch aktuell lassen sich sowohl steigende Preise für den Kauf als auch die Miete von Immobilien verzeichnen. Dementsprechend führt dieser fortlaufende Trend bei einem Großteil der Bevölkerung früher oder später zu der Frage, ob weiterhin das verdiente Geld in die Mietkosten oder doch besser in die Finanzierung von Immobilieneigentum investiert werden sollte.

Der Traum vom Eigenheim

Betrachtet man beispielsweise eine Studie des Marktforschungsinstitutes Forsa im Auftrag der Allianz Deutschland AG, hegt sich gerade im Wohnungsmarkt bei vielen Menschen immer mehr der Traum nach einem eigenen Haus bzw. einer Wohnung. Der Befragung zufolge würden zwar 81% der Deutschen das Eigenheim der Mietwohnung vorziehen. (Quelle: https://www.immobilienscout24.de/baufinanzierung/ratgeber/finanzplanung/mieten-oder-kaufen.html) Als Resonanz auf das hohe Eigenkapital, das zu Beginn bei der Finanzierung einer Immobilie aufgebracht werden muss, entscheidet sich allerdings im Zweifelsfall die Mehrheit für eine Immobilienmiete. Doch entstehen beim Kauf einer Immobilie letztendlich wirklich höhere Kosten als bei der Miete?

Kosten beim Immobilienkauf und der Immobilienmiete

Genau mit dieser Frage beschäftigen sich vier Studierende des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen an der htw saar im Rahmen des Faches Kostenmanagement. Die Zielsetzung der Autoren besteht darin, die Kosten bei der Finanzierung von Immobilieneigentum mit denen einer Immobilienmiete zu vergleichen. Dabei ist in den folgenden Ausarbeitungen der Fokus auf den deutschen Wohnungsmarkt gelegt.

Aufbau der Studien zum Immobilienmarkt

In den Studien, die auf dieser Website als kostenlose eBooks zur Verfügung stehen, wird zunächst die aktuelle Situation auf dem deutschen Immobilienmarkt betrachtet. Hierbei soll der demographische Wandel Aufschlüsse über die Änderung der Immobiliennachfrage liefern. Des Weiteren dient dieser Teil der Studie dazu, allgemeine Informationen über die aktuelle Preisegestaltung auf dem Immobilienmarkt bereitzustellen.

Kosten beim Kauf einer Immobilie

In einem zweiten Schritt sind umfänglich alle Kosten dargestellt, die jeweils beim Immobilienkauf bzw. –besitz sowie bei der Immobilienmiete auftreten, um folglich die Vor- und Nachteile beider Alternativen zu untersuchen.

Anhand aktueller Einflussfaktoren erfolgt dann am Beispiel ein Kostenvergleich zwischen Kauf und Miete einer entsprechenden Immobilie. Letztlich können die Autoren ein aufschlussreiches Fazit ziehen, um generell die Frage zu beantworten, ob bei der Miete oder dem Besitz einer Immobilie die höheren Kosten entstehen.

Ratgeber zu den Kosten von Kauf einer Immobilie oder deren Miete

Betrachten Sie zunächst die Studie von Lukas Grünbeck. Seine Analysen basieren auf einer beispielhaften Eigentumswohnung in Saarbrücken in bevorzugter Wohnlage:

Kosten beim Kauf einer Immobilie

Grünbeck, Lukas: Immobilienmiete oder Immobilienbesitz

Die Autorin Jessica Becker stellt die Liquiditätsbelastung beim Kauf einer Wohnung und beim Kauf eines Hauses in den Mittelpunkt. Außerdem ermittelt sie sehr detailliert die Höhe der zu erwartenden Nebenkosten:

Becker, Jessica: Kosten beim Immobilenkauf (eBook)

Außerdem hat Gianfilippo Diprossimo die Möglichkeiten zum Vermögensaufbau durch den Besitz vom Immobilien näher untersucht. Zudem macht er auf mögliche Risiken beim Immobilienkauf aufmerksam:

Diprossimo, Gianfilippo: Vermögensaufbau durch Immobilien (eBook)

Abschließend betrachtet Alexander Winter alternative  Finanzierungsmöglichkeiten beim Immobilienkauf. Dazu zählen das klassische Annuitätendarlehen mit begrenzter Zinsbindung, die Darlehensfinanzierung bei Volltilgung während der Zinsbindung und die Finanzierung mittels Bausparvertrag:

Winter, Alexander: Finanzierungsmodelle beim Immobilienkauf (eBook)

Überblick
Immobilien kaufen oder mieten - wo entstehen die höheren Kosten?
Titel
Immobilien kaufen oder mieten - wo entstehen die höheren Kosten?
Inhalt
Was lohnt sich mehr: Immobilien kaufen oder Immobilen mieten? Die anhaltende Preisdynamik auf dem Immobilienmarkt hat kaum nachgelassen. Ganz im Gegenteil: Auch aktuell lassen sich sowohl steigende Preise für den Kauf als auch die Miete von Immobilien verzeichnen. Dementsprechend führt dieser fortlaufende Trend bei einem Großteil der Bevölkerung früher oder später zu der Frage, ob weiterhin das verdiente Geld in die Mietkosten oder doch besser in die Finanzierung von Immobilieneigentum investiert werden sollte.
Autor
Tätigkeit
Dozent an der htw saar
Foto