Home » Mieten oder kaufen

Mieten oder kaufen

Mieten oder kaufen – diese Frage stellen sich im Laufe des Lebens viele Menschen, wenn es darum geht, die Frage zu beantworten, wie man sich das Wohnen in der Zukunft vorstellen kann. Gerade im Zusammenhang mit der privaten Altersvorsorge, den steigenden Mieten und der größer werdenden Rentenlücke gewinnt das Thema an Brisanz. Somit es Zeit, dass auch Sie sich Gedanken über Ihre Altersvorsorge machen.

Die 3 Säulen der Altersvorsorge

Die Finanzierung des Alters basiert in Deutschland auf 3 Säulen:

  1. die gesetzliche Rentenversicherung,
  2. die betriebliche Zusatzversicherung und
  3. die private Altersvorsorge.

Da viele Menschen keine Möglichkeit zur betrieblichen Zusatzversicherung haben, bleibt ihnen nur die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung und die private Altersvorsorge. Gerade bei der gesetzlichen Vorsorge entsteht aber eine immer größere Rentenlücke. Das ist die Differenz aus dem letzten Nettogehalt eines Arbeitnehmers und den Ruhegehaltsansprüchen aus der gesetzlichen Rente. Selbst nach 45 Beitragsjahren besteht für die Arbeitnehmer ein großes Defizit aus mehreren Hundert Euro pro Monat. Somit stellt die gesetzliche Altersvorsorge nur einen Basisbaustein dar. Die Rentenlücke muss privat geschlossen werden. Aber wie kann das gelingen?

Private Altersvorsorge

Um im Rahmen der privaten Altersvorsorge die Rentenlücke zu schließen, muss der Arbeitnehmer während seiner Berufsjahre Geld ansparen und sinnvoll investieren. Es gibt einige Bücher, die sich mit den Möglichkeiten der Geldanlage für den Ruhestand beschäftigen, darunter der Bestseller der Stiftung Warentest / Finanztest von Christian Eigner.

Private Altersvorsorge

Amazon Link

Private Altersvorsorge von der Stiftung Warentest

Geldanlage für den Ruhestand

Doch nicht jeder Arbeitnehmer hat genügend finanziellen Freiraum, um die notwendigen Ersparnisse aufzubauen. Und die Notwendigkeit ist größer, als man denkt. Denn auf 45 Berufsjahre kommen statistisch 20 Rentenjahre auf Sie zu! Wenn Sie 45 Jahre lang monatlich 200 Euro zur Seite legen, dann haben Sie im Ruhestand monatlich 500 Euro extra – zuzüglich der erzielten Zinsen. Die erzielten Zinsen sind dann für Sie so eine Art Ausgleich der Inflation. Denn 500 Euro heute und 500 Euro in 20 oder 30 Jahren haben natürlich nicht gleich viel Wert. Hoffentlich erhalten Sie da genügend Zinsen. Und hoffentlich leben Sie nicht zu lange. Sonst ist plötzlich am Ende des Geldes noch Leben übrig…

Kauf der Immobilie zur Schließung der Rentenlücke

Sinnvoll ist es deshalb immer, zur Schließung der Rentenlücke über den Kauf der eigenen vier Wände nachzudenken. Sicherlich, es gibt Regionen, in denen Ihr Nachdenken dazu führen wird, dass Sie es sich schlicht weg nicht leisten können, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen. Dann kommen harte Zeiten auf Sie zu. Denn in den letzten Jahren steigen die Mieten gerade in diesen Regionen deutlich stärker als die Renten. Das heißt, Sie können sich im Alter wohl nicht mehr die Wohnung leisten, die Sie jetzt bewohnen.

Für einen Großteil der Bevölkerung ist der Kauf einer Immobilie aber lohnenswert, zumindest wenn das Kaufpreis-Miete-Verhältnis bei 20 oder nur wenig darüber liegt. Dabei ergibt sich ein Kaufpreis-Miete-Verhältnis von 20, wenn Sie für eine Wohnung, für die Sie 500 Euro Monatsmiete (6.000 Euro Jahresmiete kalt) zahlen, einen Kaufpreis von 120.000 Euro aufbringen müssen. Denn das ist das Verhältnis aus Kaufpreis und Jahresmiete gerade 20. In vielen Regionen Deutschlands und auch in einer ganze Reihe von Städten ist das noch absolut realistisch, aber tatsächlich auch nicht überall.

Ebook zum Thema kaufen oder mieten

Lesen Sie im folgenden kostenlosen eBook zum Thema Mieten oder kaufen – Das Schließen der Rentenlücke, wie es um das Thema Altersvorsorge in Deutschland wirklich bestellt ist. Das eBook bietet Ihnen erste Hinweise zum Weg aus der Altersarmut: Mieten oder kaufen – weg mit der Rentenlücke (eBook)

Wenn Sie sich umfassend darüber informieren wollen, wann und warum sich die Kauf einer Immobilie lohnt, um die Rentenlücke im Alter zu schließen, sei Ihnen das folgende Taschenbuch empfohlen:

mieten oder kaufen - Schließen der Rentenlücke mit der privaten Altersvorsorge

Amazon-Link

Im Buch Raus aus der Miete – Private Altersvorsorge lernen Sie nicht nur, wie Sie sich Ihren Ruhestand finanzieren können. Sondern Sie lernen auch die Entwicklung des Immobilienmarktes kennen. Außerdem erfahren Sie, wie eine Immobilienfinanzierung funktioniert, wie Sie sich ausrechnen können, wieviel Immobilie Sie sich leisten können. Und letztlich verstehen Sie auch, warum es sich in vielen Fällen doch eher lohnt, eine Immobilie selbst zu bewohnen. Mieten oder kaufen – für die meisten Menschen sollte das ein Kaufen bedeuten, damit den Rentenlücke im Alter nicht aufgrund steigender Mieten immer problematischer wird.

kaufen oder mieten - Schließen der Rentenlücke mit der privaten Altersvorsorge

Überblick
Mieten oder kaufen - Private Altersvorsorge mit Immobilien zum Schließen der Renetnlücke
Titel
Mieten oder kaufen - Private Altersvorsorge mit Immobilien zum Schließen der Renetnlücke
Inhalt
Um die Rentenlücke der gesetzlichen Rentenversorgung mit Immobilien schließen zu können, sollten viele Menschen ihre eigenen vier Wände kaufen, statt sie zu mieten. Lesen Sie hier, was den Kauf einer Wohnung oder eines Hauses interessant macht.
Autor
Tätigkeit
Dozent an der htw saar
Foto
VG Wort